Book cook 11

Book & Cook - Ausgabe 11

November! Es ist Zeit!... Zeit nach Substanzen zu greifen, um diesen infamsten aller Monate zu überstehen. Daher zwei Stimmungsaufheller: einer flüssig, der andere nicht, beide komplex, rätselhaft und wirksam.

Book cook bea von malchus 10

Book & Cook - Ausgabe 10

Rote Blätter, vom Leben verfärbt, stürzen hinab. Heute lesen wir Autumn von Ali Smith und häuten uns.

Book cook bea von malchus 09

Book & Cook - Ausgabe 9

Heute gehen wir mit dem bereits verstorbenen John Williams auf die Büffeljagd. Danach erfinden wir ein Lemoncurd-Parfait. Das Parfait schmeckt in etwa so: Man hört ein Cello und plötzlich fliegen 24 kichernde Zitronenfalter vorbei.

Book cook bea von malchus 08

Book & Cook - Ausgabe 8

Heute essen wir Linsen, lassen uns von einer mutigen 70 Jährigen inspirieren und gehen dann im Schnee spazieren. Gibt es etwas Schöneres als leise pupsend durch den Schnee zu wackeln und sich vorzustellen, man sei nicht so ängstlich? Ich wüßte nicht was.

Book cook bea von malchus 07

Book & Cook - Ausgabe 7

Stiere, lese ich auf einem Zuckerwürfel, sind konservativ und auf Sicherheit bedacht. Und endlich wird mir klar, warum Shakespeare, Duke Ellington und ich Konserven so lieben. Für einen Stier ist der Anblick einer Batterie selbstgemachter Marmeladen eben schon Glück. Deshalb machen wir heute etwas, das ewig hält und lernen Jhumpa Lahiri kennen.

Book cook 06

Book & Cook - Ausgabe 6

Während Jungmütter beim Joggen mit dem Doppelbuggy ihre Textnachrichten checken und ehrgeizzerfressene Rentner Herbstlaub mit Nordic-Walking-Stöcken perforieren, bleiben wir im Bett, lesen eine schöne Heine-Biographie und vertilgen ein Zitronenrisotto.

Book cook 05

Book & Cook - Ausgabe 5

Während andere ihre Smartphones kneten als gäb es kein Morgen, nehmen wir einen pflaumenblauen Abschied vom Sommer und lernen Stewart o´ Nan kennen.

Book cook 04

Book & Cook - Ausgabe 4

Man erwartet ihn wie den Messias: the summer in the city! Und dann ist er da! - mit Outdoor-Sandalen, Cabrio-Menschen an lauter, aber blöder Musik und Sommerdüften wie Klosteine. Da hilft nur: drinnen bleiben, Meyerhoff lesen und Dill.

Book cook 03

Book & Cook - Ausgabe 3

Während andere ständig neue Erdteile entdecken oder mittags in Plastikkleidung mit dem Rennrad bergauf fahren, essen wir Pommes Schranke und lesen das schöne „Schloss aus Glas“.

Book cook Ausgabe 2

Book & Cook - Ausgabe 2

Ja, ich weiß! Die Sonne scheint jetzt wieder und alle sind sehr glücklich. Nur kleine couchpotatoes wie ich empfinden das ab dem 2. Tag als Outdoorterror und fliehen in ein exotisches Buch und danach kochen sie sich was Rosanes.

Bea Von Malchus

Book & Cook - Ausgabe 1

Schon im Mantel, da lese ich: „2016 ist das Jahr des Affen! - Hüte Dich vor riskanten Kaufentscheidungen!“ Hups! Das war knapp, denn ich wollte mir eben statt Frühstück einen Maserati kaufen gehen. Dann bleib ich halt zu Hause und investiere in meinen Geist. Und danach kochen wir was Schönes!